Springe zum Inhalt →

Handlungsrahmen 2020

Markdorf treibt eine Vielzahl von Themen und Projekten um. Wir haben aus verschiedenen Gesprächen mit Markdorfer Bürgern verstanden, dass Einiges als besonders wünschenswert ist oder auch kritisch gesehen wird. Diesen Punkten wollen wir uns schwerpunktmäßig in diesem Jahr widmen:

  1. „Schwarzbuch Finanzen“: Wir wollen aufzeigen, wo die Verwaltung mit Zustimmung des Gemeinderates zu sorglos mit öffentlichen Mitteln umgegangen ist.
  2. „Markdorf verschönern“: Bei diesem Thema geht es uns um zwei Dinge: Wir wollen aufzeigen, was uns in der Stadt negativ aufgefallen ist (Schmuddelecken?); und wir wollen vorschlagen, wie durch einfache Maßnahmen der Aufenthalt in der Stadt noch angenehmer gestaltet werden kann.
  3. „Markdorfer Wald“: Wir wollen uns um den Zustand des Markdorfer Waldes kümmern. Es ist geplant, dass unser Ortsverein zur Aufforstung von Waldschäden 500 Baum-Setzlinge stiftet.
  4. „Jugendrat“: Wir unterstützen dieses Projekt. Die Jugend setzt verstärkt ihre mobilen Telefone zur Kommunikation ein. Wir wollen aber auch alle Bürger mit Mobiltelefonen, noch stärker in die Entscheidungsprozesse einbinden. Dafür arbeiten wir an einem Projekt „BürgerApp“. Hier wird sich jeder Bürger mit seinem mobilen Telefon zu Themen der Stadt äußern können.
  5. „Verzögerte Projekte“: Welche städtischen Projekte stehen an? Welche sind noch nicht fertiggestellt? Was sind die Gründe für Verzögerungen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.