Springe zum Inhalt →

Bevölkerungsentwicklung

Nach den Prognosen des Statistischen Landesamts wird die Bevölkerung von Markdorf von derzeit etwa 14.000 Einwohnern in den nächsten 3 Jahren auf rund 15.000 Einwohner anwachsen.

Bei einer mittleren Haushaltsgröße von etwa 2,5 Personen werden also in den nächsten 3 Jahren rund 400 Wohnungseinheiten zusätzlich gebraucht. Davon hat die Mangoldstraße 86 Wohneinheiten zur Verfügung gestellt. Bleiben 310 Wohneinheiten, also 3 Wohnkomplexe wie in der Mangoldstraße, plus einige weitere Eigenheime – einige davon entstehen bereits in Markdorf Süd und an anderen Stellen. In den Entwicklungsgebieten bewirkt aber das angewendete Punktesystem, dass zuzugswillige Bürger kaum zum Zug kommen können.

Wir begrüßen die Entscheidung des Gemeinderates, das Gebiet „Klosteröschle“ für den Wohnungsbau zu erschließen. Wir werden auch nicht vermeiden können, die Siechenwiese als Teil der zukünftigen Markdorfer Wohnbebauung zu nutzen. Die noch laufenden Umweltuntersuchungen können aber noch Überraschungen bringen.